• Startseite

VG Wallmerod drückt beim Klimaschutz aufs Tempo

thumb klimaschutzkonzept 2019 01Über 70 Teilnehmer bringen bei der Auftaktveranstaltung Ideen zum Klimaschutz ein

„Mit dem „Aktionsprogramm Energie 2020“ hat die Verbandsgemeinde Wallmerod seit 2010 im Bereich Energie und Klimaschutz ihre Hausaufgaben weitestgehend gemacht. Es geht nun darum, mit der Erarbeitung eines Klimaschutzkonzeptes die Weichen für eine Weiterentwicklung zu stellen und eine breite Einbindung von Ortsgemeinden, Unternehmen und Privatpersonen zu erreichen“, sagte Bürgermeister Klaus Lütkefedder im Rahmen seiner Begrüßung.

Über die hervorragende Resonanz der Auftaktveranstaltung mit einem prall gefüllten Sitzungssaal freuten sich auch die Vertreter der Transferstelle Bingen (TSB), Michael Münch und Katharina Schnorpfeil, sowie Axel Brechenser vom Ingenieurbüro Stadt-Land-plus (SLP) aus Boppard, die gemeinsam das Klimaschutzkonzept für die Verbandsgemeinde erstellen.

Weiterlesen: VG Wallmerod drückt beim Klimaschutz aufs Tempo

EINLADUNG ZUR AUFTAKTVERANSTALTUNG
KLIMASCHUTZKONZEPT
DER VERBANDSGEMEINDE WALLMEROD

04.12.2019, 18 Uhr
Sitzungssaal der Verbandsgemeinde,
Gerichtsstr. 1, 56414 Wallmerod

Klimaschutz ist in aller Munde. Aber was können Bürgerinnen und Bürger oder die Gemeinden vor Ort tun, um das Klima zu schützen? Dieser Frage möchten wir nachgehen und mit Ihnen über folgende Themen reden:

• Energie (-kosten) sparen
• energetisch sanieren
• gemeinsam nachhaltige Wärme erzeugen
• nachhaltige Mobilität

WIR MACHEN DIE VERBANDSGEMEINDE WALLMEROD „FIT” FÜR DIE ZUKUNFT!

klimaschutzkonzept 12 2019

ALS „EXPERTEN IN EIGENER SACHE“ SIND SIE GEFRAGT!

Für die Erarbeitung des Konzepts wurden die Transferstelle Bingen und das Planungsbüro Stadt-Land-plus GmbH beauftragt, die nun konkrete Maßnahmen erarbeiten sollen.

Wir möchten von Ihnen wissen, welche Projekte bereits laufen und gemeinsam mit Ihnen Ideen für neue Projekte sammeln.

Es laden ein:
Die Verbandsgemeinde Wallmerod
die Transferstelle Bingen und
die Stadt-Land-plus GmbH


Titel:
Klimaschutzkonzept für die Verbandsgemeinde Wallmerod

Laufzeit:
01.04.19 - 31.03.2020

Beteiligte Partner:
Transferstelle Bingen (TSB), Stadt-Land-plus GmbH, Boppard-Buchholz

Förderkennzeichen:
03K10580

Ziel:
Weiterentwicklung der Klimaschutz-Aktivitäten auf der Grundlage eines integrierten Klimaschutzkonzeptes

Inhalt:
Das Klimaschutzkonzept soll an bisherige Aktivitäten im Rahmen des Aktionsprogrammes „Energie 2020“ anknüpfen, die Maßnahmen konzeptionell zusammenführen und nutzbringend fortführen. Im Fokus steht die Betrachtung des kommunalen Flächenmanagementes sowie der eigenen Liegenschaften, des Beschaffungswesens, der Straßenbeleuchtung, aber auch Sektoren, wie private Haushalte, Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen sowie der Bereich Mobilität.

Link zum Projektträger Jülich: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministe-rium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgas-emissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klima-schutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

gefoerdert durch 2019


Copyright © 2020 Leben im Dorf - Energie mitten drin! Das Klimaschutzkonzept der Verbandsgemeinde Wallmerod. Alle Rechte vorbehalten.
...